• Why are there so few profitable Permaculture Farms?

    April 21, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 16.24.38wtmk

    Richard Perkins erklärt, warum es so wenig Permakultur-Höfe gibt, die profitabel sind. Es braucht eben Klarheit, Betriebskostenanalyse, Rentabilitätsanalyse, eine gute Planung und klare Durchführung. Und gut, es braucht vielleicht auch noch einen gute Namen, um Dutzende von helfenden Händen dazu zu kriegen. Aber der Mann hat absolut recht!

    Continue Reading...
  • Präsentation: Keyline Design – Humusaufbau und Landschaftsgestaltung. Urs Mauk. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“

    April 18, 2017 Screen Shot 2017-03-22 at 19.49.09wtmk

    Urs Mauk hat eine Ausbildung als Gemüsegärtner und einen Bachelor der ökologischen Agrarwissenschaft. Zudem Weiterbildungen im Bereich Kompostierung, Soil Food Web (Bodennahrungsnetz), Holistic Management, Key-Line Design und Permakultur. Seit zwei Jahren arbeitet er als einer der Betriebsleiter in der Gärtnerei der Lebensgemeinschaft Schloss Tempelhof. Neben der Produktion von Gemüse für die Gemeinschaft liegt sein Hauptfokus […]

    Continue Reading...
  • Boden für nur noch 100 Ernten!

    April 15, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 16.51.08

    Nur um das Problem noch einmal deutlich vor Augen zu rücken: Da schreibt ein konventionelles Agrar-Magazin in England: The UK only has 100 harvests left in its soil due to intensive overfarming, a study has claimed. Und die UN setzt noch eins drauf: Only 60 Years of Farming Left If Soil Degradation Continues. Generating three […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Agroforstsysteme – Bäume in den Acker. Burkhard Kayser. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“

    April 12, 2017 Screen Shot 2017-03-22 at 16.30.55wtmk

    Burkhard Kayser ist freiberuflicher Berater für nachhaltige Landnutzung, Agroforstsysteme und Permakultur-Designer. Er arbeitet seit 1988 praktisch und konzeptionell an Themen zur aufbauenden Landwirtschaft, die er in anschaulicher Form in Beratungen, Planungen und Fortbildungen vermittelt. www.burkhardkayser.de HINTERGRUND ZUM SYMPOSIUM Der Öko-Landwirtschaftsbetrieb Schloss Tempelhof war Gastgeber des Symposiums „Aufbauende Landwirtschaft – Boden wieder gut machen. Wege zu […]

    Continue Reading...
  • Dramatisches Insektensterben: Rückgang um 80 Prozent in Teilen Deutschlands

    April 9, 2017 DSC_0070

    Der Artikel ist zwar schon ein Jahr alt. Aber deswegen nicht eine „Neuigkeit von gestern“, sondern ganz erschütternd aktuell. „In den letzten Jahren ist die Zahl der Fluginsekten in Teilen Deutschlands dramatisch zurückgegangen, in Nordrhein-Westfalen um alarmierende 80 Prozent.“

    Continue Reading...
  • Präsentation: Humus macht Leben. Leben macht Humus. Michael Reber. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“

    April 6, 2017 Screen Shot 2017-03-22 at 18.40.55wtmk

    Michael Reber bewirtschaftet zusammen mit seiner Familie und 2 Mitarbeitern einen konventionell wirtschaftenden Betrieb mit Ackerbau, Schweinemast und Biogasanlage bei Schwäbisch Hall. Schon über 30 Jahre wirtschaftet der Betrieb pfluglos. Stagnation in den Erträgen trotz steigendem Aufwand an Mineraldünger, chemischem Pflanzenschutz und hohem Anteil organischer Dünger sorgten dafür, dass er sich auf die Suche nach […]

    Continue Reading...
  • Forschungsprojekt „Aufbauende Landwirtschaft“ am Schloss Tempelhof gestartet

    April 3, 2017 DSCN1768

    Die Gemeinschaft Tempelhof hat über die grund-stiftung Anfang 2017 das mehrjährige Forschungsvorhaben „Aufbauende Landwirtschaft am Tempelhof“ gestartet, das die Erforschung von ganzheitlichen Ansätzen für eine wirklich zukunftsfähige Landwirtschaft ermöglichen wird. Unsere Kernfrage lautet: Wie können wir eine Ressourcen aufbauende Landwirtschaft entwickeln, welche, ähnlich einem natürlichen Ökosystem, eine hohe Stabilität und Resilienz aufweist, Kreisläufe weitestgehend schließt […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Bodenleben beleben. Dietmar Näser. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“

    März 31, 2017 Screen Shot 2017-03-22 at 16.30.55wtmk

    Dietmar Näser arbeitet seit 15 Jahren mit Landwirten aller Produktionsrichtungen an der Praxis der Bodenbelebung. Gemeinsam mit Dr. Ingrid Hörner und Friedrich Wenz entwickelt er die Vitalisierung der Kulturen und Belebung der Böden in der Praxis. “Bodenaufbau geschieht dann, wenn man das Bodenleben systematisch aktiviert und die Kultur stressfrei wachsen lassen kann.” www.gruenebruecke.de HINTERGRUND ZUM […]

    Continue Reading...
  • Holistisches Weidemanagement in Europa? Aber ja!

    März 28, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 16.17.51

    Holistisches Weidemanagement à la Allan Savory wird von den Kritikern, wenn es denn überhaupt beachtet wird, meist abgetan auf die »verwundbaren« (brittle) Umgebungen, in denen Allan Savory diese Methode entwickelt hat. In den gemässigten Klimazonen gibt es kaum (bekannte) Beispiele dessen Umsetzung. Einziges mir gut bekanntes Beispiel ist sicher Joel Salatin. Auch Tom Chapman (von […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Pflanzengesundheit. Ingrid Hörner. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“

    März 26, 2017 Screen Shot 2017-03-22 at 16.30.28wtmk

    Ingrid Hörner bewirtschaftet mir ihrem Mann einen landwirtschaftlichen Betrieb. Über viele Jahre hat sich Frau Hörner intensiv mit der Rekultivierung von landwirtschaftlichen Flächen nach baulichen Eingriffen, sowie der Sanierung und Regeneration von geschädigten Dauerkulturen auseinander gesetzt. Intensive Recherchen führten zu erstaunlich praxisnahen und meist kostengünstigen Lösungen, abseits bekannter landwirtschaftlicher Methoden. Seit einigen Jahren arbeitet sie […]

    Continue Reading...
  • Feedback zum Buch von Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

    März 24, 2017 _8000141 (Luis Franke)

    Sehr geehrte Frau Dr. Scheub, haben Sie herzlichen Dank für Ihr freundliches Schreiben vom 6.Februar 2017 und die damit verbundene Übersendung Ihres zusammen mit Stefan Schwarzer verfassten Buches „Die Humusrevolution – Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen“ (Amazon, Buch7, oekom). Ich habe Ihre Arbeit mit großem Gewinn studiert und […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Landwirtschaft in Partnerschaft mit der Natur. Sepp Braun. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“

    März 22, 2017 Screen Shot 2017-03-21 at 17.02.01wtmk

    Sepp Braun bewirtschaftet einem Bioland-Betrieb mit Milchvieh und Saatguterzeugung nördlich von München. Er hat diesen Hof seit 1986 nicht nur konsequent biologisch bewirtschaftet, sondern auch weitgehend energieautonom. Sepp Braun hat sich ganz der Erforschung der Bodenfruchtbarkeit verschrieben. Seit 1984 wendet er die pfluglose Bodenbearbeitung an, seit 1994 Minimal- Bodenbearbeitung ohne Bodenlockerung und ohne Unkrautbekämpfung. Er […]

    Continue Reading...
  • Doku: Urban Farming – ein wichtiger Zukunftstrend? Arte

    März 22, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 16.00.08wtmk

    Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in urbanen Räumen, Tendenz steigend. Um sie mit Essen zu versorgen, werden täglich Lebensmittel über weite Strecken transportiert. Urban Farming hingegen setzt auf kurze Transportwege, weniger Emissionen und saisonale Lebensmittel. „Xenius“ stellt Projekte vor, die Lebensmittel dort herstellen, wo sie auch gebraucht werden.

    Continue Reading...
  • Doku: Ackerbau anders denken. Arte

    März 19, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 15.57.26wtmk

    Monokulturen und Schädlinge, Pestizide und Artenschwund: Es wird Zeit, Ackerbau anders zu denken. Nur wie? Für Harald Gasser, der im Eisacktal als Gemüseflüsterer bekannt ist, heißt das: Handarbeit, Rückbesinnung auf Natur und Erfahrungswissen und Vielfalt. Doch auch moderne Technologie versucht ebenfalls, umzudenken – um ähnliches zu erreichen, aber im großen Stil …

    Continue Reading...
  • Doku: Die Suche nach dem Garten Eden

    März 13, 2017 Screen Shot 2017-01-20 at 10.49.18wtmkwtmk

    Wie viele Geschichten aus der Bibel, ist die Erzählung vom Garten Eden vermutlich “ausgeliehen” – ein Plagiat, wenn man so will – von Völkern, die woanders lebten. Das Wort “Eden” stammt nicht aus dem hebräischen, was hierzu einen Hinweis liefert. Für die Sumerer, als erste Zivlisation in Mesopotamien, bedeutete das Wort Eden soviel wie “Eine […]

    Continue Reading...