• 47 Luxusliner pusten mehr Dreck in die Luft als 260 Millionen Autos

    Juni 20, 2019

    Das Hauptziel dieser Studie ist die Analyse der Luftverschmutzung durch luxuriöse Passagier-Kreuzfahrtschiffe in europäischen Gewässern. Die Ergebnisse zeigen, dass die Luxus-Kreuzfahrtmarken der Carnival Corporation & PLC im Jahr 2017 allein in europäischen Meeren zehnmal mehr Schwefeldioxid verursachen als alle über 260 Millionen europäischen Pkw. Spanien, Italien, Griechenland, Frankreich und Norwegen sind die am stärksten von […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Alarmierende Studie zeigt dass die US Düngerindustrie 100 mal mehr Methan emittiert als von ihr geschätzt

    Juni 17, 2019

    Holla die Waldfee: Das ist mehr als nur ein bisschen daneben liegen und ist eine äusserst beunruhigende Nachricht für den Klimawandel: »Eine beunruhigende neue Studie von Forschern der Cornell University und des Environment Defense Fund hat unabhängig voneinander die Methanemissionen aus einer Reihe von Ammoniakdüngemittelanlagen gemessen. Die erstaunlichen Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Methanemissionen […]

    Continue Reading...
  • Artikel: „Zeigen wir den Tieren Respekt!“

    Juni 13, 2019

    Artikel in der Zeit: »Wir brauchen eine neue Esskultur, davon ist der Koch Franz Keller überzeugt. Er setzt sich deshalb für eine nachhaltige Tierzucht ein. Aber wer kann sich das leisten?«

    Continue Reading...
  • Doku: Unsere große kleine Farm

    Juni 12, 2019

    Lange träumten die Großstadt-Bewohner Molly und John Chester nur davon, bis sie eines Tages ihren Traum wahr machten: Hals über Kopf ziehen sie auf eine Farm in den kalifornischen Hügeln, wo sie nicht nur 80 Hektar Land mit über 10.000 Obstbäumen bewirtschaften, sondern sich auch um viele verschiedene Tiere kümmern. Und dabei versuchen vieles (alles?) […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Der Sauerteig des Gärtners

    Juni 10, 2019

    Schöner Artikel über Olaf Schnelle (hier sein Vortrag beim Symposium »Aufbauende Landwirtschaft«) von Olaf Schnelle zum Gärtnern – oder größer, dem Umgang mit dem Boden, mit der Natur: »Das Denken von Olaf Schnelle dreht sich fast nur um die Erde. Er begreift sie als lebendigen Organismus. Und sagt, wenn das mehr Landwirte so sähen, wäre […]

    Continue Reading...
  • Wahl & Klima: Drei Prozent! Unglaublich

    Juni 9, 2019

    Interessanter Artikel bei SpiegelOnline: „Die Regierungsparteien reagieren auf die Europawahl mit Wählerschelte und Selbstzerfleischung. Eine aktuelle Studie zeigt den wahren Grund für ihr miserables Abschneiden – doch sie wird ignoriert. […] Drei Prozent, das ist der Anteil der Befragten, die in einer repräsentativen Studie namens „Umweltbewusstsein in Deutschland“, der Aussage zustimmten, die Bundesregierung tue „genug“ […]

    Continue Reading...
  • Doku: Leben auf dem Tempelhof – Ein Tag im Aussteigerdorf

    Juni 6, 2019

    Fünf Journalistik-Studierende der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt haben einen Beitrag über das Leben in der Gemeinschaft Tempelhof gedreht.

    Continue Reading...
  • Doku: Mit Permakultur gegen das Insektensterben?

    Juni 3, 2019

    Vergleich: Permakultur oder Vielfalt-Acker gegen (ökologische) »Monokultur«. Wie vielfältig sind die Insekten im Vergleich? Aber auch: Kann sich das ökonomisch tragen? Ein interessanter Ansatz, und von der Artenvielfalt her ein eindeutiges Ergebnis… Wenn da nicht der Trockensommer 2018 gewesen wäre. Und kleine Parzellen. Und das Fast-Naturschutzgebiet direkt nebend ran. Wie würden wohl des Bauern Äcker […]

    Continue Reading...
  • Zurück zur Natur: Geld verdienen während dabei das Land wieder aufgebaut wird

    Mai 31, 2019

    Kleiner Beitrag aus Australien zum Thema »Holistisches Weidemanagement« und wie dieser Ansatz das Land regenerieren kann und dass sich das sogar ökonomisch richtig gut rechnet.

    Continue Reading...
  • Doku: Hektarweise Geld. Die europäischen Agrar-Milliarden

    Mai 28, 2019

    »Für nichts gibt die EU so viel Geld aus wie für die Landwirtschaft. Fast 60 Milliarden Euro sind es jedes Jahr. Bisher. Doch es drohen Kürzungen. Ausgerechnet bei den Umweltprogrammen.« Die Doku »Hektarweise Geld. Die europäischen Agrar-Milliarden« wirft mal wieder Licht auf die Frage: Weiter so wie bisher? Für jeden Hektar gibt’s das gleiche Geld, […]

    Continue Reading...
  • Lebensraum für Insekten und seltene Pflanzen – Rand- und Mittelstreifen in der Wiese

    Mai 20, 2019

    Wir haben letztes Jahr unsere Flächen von einem Biologen auf die Artenvielfalt untersuchen lassen – Pflanzen, Vögel, Schmetterlinge, Grasshüpfer. Dabei sind bestimmte Flächen als besonders wertvoll heraus gestellt worden, sowie die Bedeutung von Rand- und Mittelstreifen, die bei der Mahd stehen gelassen werden und nur im Herbst oder besser noch zum Ende des Winters gemäht […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Vom Pflug zu No-till im Gewächshaus. Maya Lukoff. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2019

    Mai 20, 2019

    Ihre gärtnerische Reise begann beim Studium der Anthropologischen Landwirtschaft, wofür sie drei Jahre in Bolivien lebte, um die lebendigen Weisheiten der einheimischen Aymara-Landwirtschaft kennen zu lernen. Um geschlossene Kreisläufe, Verlebendigung des Edaphons und kosmische Kräfte im westlichen Kontext zu verstehen, hat sie die Freie Ausbildung für biologisch-dynamischen Gemüsebau in Deutschland absolviert. Seit 2014 lebt sie […]

    Continue Reading...
  • »Aufbauende Landwirtschaft« am Schloss Tempelhof

    Mai 16, 2019

    Die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft entscheidet sich daran, ob wir es schaffen, natürliche Grundlagen zu regenerieren. Es ist Zeit für den Wandel. Auch auf dem Feld. Die Umgestaltung einer Ressourcen aufbauenden Landbewirtschaftung am und um den Tempelhof ist ein langfristiges Projekt, das zugleich Tatendrang und viel Geduld erfordert. Während der ersten sieben Jahre ist mit viel […]

    Continue Reading...
  • Doku: Der Saatzieher – Altes Wissen, neue Landwirtschaft

    Mai 12, 2019

    Seltene und alte Sorten, in großer Vielfalt und in Mischkultur gezogen. In Südtirol am Berghang. Harald Gasser verkauft diese Produkte dann an die gehobene Gastronomie. Interessanter Ansatz eines Überzeugungstäters. Klar, so können wir nicht die ganze Weltbevölkerung ernähren. Aber in vielen Nischen lassen sich durchaus viel versprechende Ansätze finden für eine zukunftsfähige Landwirtschaft im regionalen […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Mulchsysteme im Gemüsebau. Johannes Storch. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2019

    Mai 10, 2019

    Johannes Storch führt seit 2011 den Gemüsebau auf dem Bio-Gemüsehof Dickendorf. Von Anfang an war es sein Ziel, aus Respekt vor Mitmenschen und Natur, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und sogar zu steigern. Durch Beobachtung der Natur war bald klar, dass intensive Durchwurzelung in Kombination mit einer organischen Mulchdecke der Schlüssel ist. Die Anpassung dieser Prinzipien […]

    Continue Reading...
  • Doku: Gekaufte Agrarpolitik?

    Mai 8, 2019

    Verflechtungen am laufenden Band: Ein Politiker der in verschiedensten Firmen der Agrarlandschaft im Aufsichtsrat oder sonst wo sitzt. Und der Bauernpräsident, der mit einem Dutzend Firmen, Institutionen, Verbänden verbündelt ist. Eigentlich nichts Neues. So funktioniert das heutzutage, in der sogenannten Demokratie. Die Doku »Gekaufte Agrarpolitik?« von u.a. Valentin Thun (10 Milliarden), mal ein düsteres Bild […]

    Continue Reading...
  • Nachhaltige Outdoor-Jacke aus Wolle von Roughstuff

    Mai 7, 2019

    Auf der Suche nach einer Fleecejacke die nicht aus Plastik besteht und trotzdem winddicht ist, bin ich über einen ehemaligen Kursteilnehmer zu Roughstuff gekommen. Der Teilnehmer nutzt die »Deubelskerl« als Windjacke und GoreTex-Jacke-Ersatz – zum Wohle der Umwelt. Die Leut‘ von Roughstuff produzieren sportliche Kleidung aus gewalkter Schurwolle – was dazu führt dass man sich […]

    Continue Reading...
  • Kurs mit Joel Salatin

    Mai 5, 2019

    The Master of Entertainement: Joel Salatin ist ein unglaublicher Geschichtenerzähler, Charismatiker, Schauspieler, immer wortgewandt und unterhaltend. Zwei Tage Kurs mit ihm bei Sepp Braun. Sehr interessant, wobei man sich Vieles von dem was er erzählt durchaus auch über das Internet, den Film Polyfaces und seine Bücher aneignen kann. Die Vielfalt seiner Projekte, seine Herangehensweise, sein […]

    Continue Reading...
  • Käferchen, was machst du auf meiner Staudenkresse?

    April 30, 2019

    Wer hätte das gedacht – die Staudenkresse ist nun wirklich ein scharfes Kraut, sehr gut geeignet für eine Wasabi-Paste. Und wen finde ich dort? Kleine Käferchen, die sich am Grün gütlich tun. Die Ampfer-Käfer, die seit Jahren den Gemüseampfer annagen, sind’s glaube ich nicht. Die sind an sich bunter, schillender. Aber vielleicht verändert sich das […]

    Continue Reading...
  • »Die Anstalt«: Klimawandel, Greta & die Erwachsenen – komödiantisch, satirisch, scharf

    April 30, 2019

    »Die Anstalt«: Jaja, das Schiff muss weiter fahren und mit Kohle befeuert werden. Bloss den Kurs nicht ändern. Es könnten ja (riesengroße) Wirtschaftsbetriebe in Mitleidenschaft gezogen werden. Greta & die Kinder? Spielen dabei keine Rolle. Wie immer: komödiantisch, satirisch, scharf – und so ernst und traurig!

    Continue Reading...
  • Präsentation: Agroforstsysteme in der Schweiz. Mareike Jäger. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2019

    April 28, 2019

    Mareike Jäger ist über die Mischkulturen im Bioackerbau zu den Agroforstsystemen gekommen. Hauptberuflich arbeitet sie seit 15 Jahren an der Schnittstelle zwischen Forschung, Beratung und Praxis an der Beratungszentrale AGRIDEA in der Schweiz, zuständig für die Themen Biolandbau und Agroforstsysteme. Davor war sie einige Jahre als Ackerbauberaterin für Bioland unterwegs. Im Rahmen eines Praxisprojekts begleitet […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Insektenfressende Vögel der Agrarlandschaft europaweit auf dem Rückzug

    April 26, 2019

    Aussage einer neuen Studie: „Die Hauptursache für den europaweiten Rückgang der Insektenfresser sehen die Wissenschaftler in der modernen Landwirtschaft. Neben dem starken Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gingen mit dem Trend zu großflächigen Monokulturen auch immer mehr Hecken, Ackerränder und Brachen verloren und viele Wiesen und Weiden würden in Ackerland umgewandelt.“ TopAgrar, Resümee der Studie Dabei soll […]

    Continue Reading...
  • Seminar: Einen essbaren Waldgarten gestalten. 17.5.-19.5.2019, Schloss Tempelhof

    April 25, 2019 2014-08-27 15.42.00

    Der essbare Waldgarten ist ein nach tropischen Vorbildern gestaltetes mehrstufiges Anbausystem im Sinne der Permakultur. Es besteht aus Obstbäumen, Wildobst und Beerensträuchern und ist mit essbaren Gemüse-Stauden, Kräutern und sich versamenden Nutzpflanzen unterpflanzt. Durch extensive Eingriffen benötigt er einen geringen Erhaltungsaufwand. Damit stellt es ein Beispiel für eine neue Art des Gärtnerns dar. Im Kurs […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Landwirtschaftliche Nutzung verringert Schmetterlingsvielfalt in der Umgebung

    April 24, 2019

    Insektenschwund, nicht nur aber eben doch auch aufgrund der industriellen Landwirtschaft: „Laut dem Erstautor der Studie, Prof. Jan Christian Habel, zeigen die Ergebnisse einen klaren Trend. In der Nähe von intensiv bewirtschafteten, regelmäßig gespritzten Feldern sei die Vielfalt von Tagfaltern und ihre Anzahl deutlich geringer als auf Wiesen in der Nähe von wenig bis ungenutzten […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Landwirtschaft.Neu.Denken | Markus Bogner

    April 22, 2019

    Sehr guter Beitrag von Markus Bogner zum Thema Bauern, Landwirtschaft und Zukunftsfähigkeit. Zugleich kritisch, klar, deutlich und aufbauend, visionär. Auch wenn ich seinen ganz persönlichen Ansatz als »zu klein« ansehe – wunderbar in der Nische, in der er sich bewegt -, so hat er ein klares Verständnis von der Veränderung die bei uns statt finden […]

    Continue Reading...