Category Archives: Artikel

  • Aufbauend oder abbauend? – Begriffsklärung und Richtungsentscheid, zwischen industrieller, ökologischer und „Ressourcen aufbauender“ Landwirtschaft

    September 5, 2017 _3002878 (Luis Franke)

    P.S: Dieser Artikel wurde von mir vor einem Jahr auf einer Rückfahrt im ICE von einem PDK geschrieben, aber hat den Weg ans Licht der Öffentlichkeit bisher nicht geschafft. Da ich aber nicht dazu komme ihn weiter zu »tunen«, nun einfach in der Rohfassung hier zum Lesen. Hier auch als PDF Begriffsklärung und Richtungsentscheid zwischen […]

    Continue Reading...
  • Offener Brief für die Zukunft der Landwirtschaft

    September 2, 2017 shutterstock_17389519

    An: Frau Maybrit Illner, Frau Sandra Maischberger, Herrn Peter Kloeppel, Herrn Claus Strunz 29. August 2017 Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Journalistinnen und Journalisten, in wenigen Tagen werden Sie Angela Merkel und Martin Schulz in der Debatte der Spitzenkandidaten mit den drängendsten Fragen konfrontieren, die sich stellen, wenn man politische Verantwortung für eine […]

    Continue Reading...
  • Greenpeace: Kursbuch Agrarwende 2050

    August 21, 2017 Screen Shot 2017-07-25 at 10.44.47

    Die Landwirtschaft in Deutschland steckt in einer tiefen Krise – ein Kurswechsel ist dringend nötig. Das „Kursbuch Agrarwende 2050“ zeigt: Eine ökologisierte Landwirtschaft kann alle Menschen in Deutschland ernähren – sie ist umsetzbar, schrittweise bis zum Jahr 2050.

    Continue Reading...
  • In der Größe liegt die Zukunft (?!)

    Juli 31, 2017 Screen Shot 2017-07-25 at 09.13.52

    Deutschland, eine Bio-Nation? Noch ist der ökologische Landbau eine große Nische. Doch einige Landwirte zeigen bereits, wie Bio den Markt übernehmen könnte. In der WirtschaftsWoche werden diese in der Reihe „Bio am Limit“ vorgestellt. Drei interessante Artikel über Bio, Größe und Wachstum, die Fragen stellen, Antworten geben, aber auch Fragen aufwerfen… Wie groß muß/darf Bio […]

    Continue Reading...
  • Unser Weltacker. 2000m2 für alle!

    Juli 15, 2017 Screen Shot 2017-07-12 at 11.05.04

    Schöne Broschüre zum Weltacker: Es ist unglaublich was auf 2000 m2 alles wachsen kann: Tonnenweise Avocados, Tomaten, Kohl, Weizen oder Kartoffeln. Eindeutig mehr, als Du je in einem Jahr essen könntest. Die Erträge fallen allerdings je nach dem Ort, dem Wetter eines Jahres und der Anbauform sehr unterschiedlich aus. Das Beispiel der Tomatenerträge zeigt den […]

    Continue Reading...
  • Artikel & Interview: Auf gutem Grund

    Juli 12, 2017 Screen Shot 2017-07-12 at 10.54.39

    Interessanter Artikel im Kölner-Stadt-Anzeiger Magazin: Auf gutem Grund. Ein Bericht über das (Permakultur-in-spe) Projekt Schloss Türnich und ein Interview mit mir: Herr Schwarzer, was ist Boden für Sie? Ein lebendiger Organismus. Eine Mischung aus totem Gestein und Lebendigem. Erst die Lebewesen machen den Boden zu Bo- den. Dass er beseelt ist, voll von Leben, diesen […]

    Continue Reading...
  • Konzernatlas – Daten und Fakten über die Agrar- und Lebensmittelindustrie

    Juni 14, 2017 Screen Shot 2017-04-04 at 15.23.30

    Der Konzernatlas: Die Produktion von Lebensmitteln hat nur in seltenen Fällen etwas mit bäuerlicher Landwirtschaft, mit traditionellem Handwerk und einer intakten Natur zu tun. Sie ist heute weltweit vor allem ein einträgliches Geschäft von wenigen großen Konzernen, die sich die Felder und Märkte untereinander aufteilen. Und der Trend zur Machtkonzentration geht weiter. Übernahmen wie die […]

    Continue Reading...
  • Fluss als Lebewesen anerkannt

    Mai 27, 2017 Screen Shot 2017-04-04 at 15.35.34

    „Seit über 140 Jahren kämpften die Maori um die Anerkennung des Whanganui-Flusses als Lebewesen. Jetzt trat ein Gesetz in Kraft, das den Fluss zu einer Person erklärt. Und mit Rechten ausstattet – ähnlich den Grundrechten der Menschen. Es wäre schön, wenn dieses bisher einmalige Urteil auf viele andere Flüsse, Wälder und Landschaften übertragen würde! Das […]

    Continue Reading...
  • Revolution in Sicht

    Mai 21, 2017 agriculture-1359862_1920

    Immer größere Ernten, immer mehr Dünger und Pestizide – daran wollte niemand rütteln. Jetzt gestehen Landwirte erstmals ein, Fehler gemacht zu haben, und denken um. Ein interessanter Artikel in der ZEIT.

    Continue Reading...
  • The future of food and agriculture. Trends and challenges. FAO

    April 27, 2017 farmland-801817

    Der Bericht der FAO verdeutlicht die Natur der Herausforderungen, denen sich die Landwirtschaft und die Nahrungsmittelsysteme jetzt und im ganzen 21. Jahrhundert gegenübersehen werden, und gibt Einblicke darüber, was auf dem Spiel steht und was getan werden muss. Klar ist dass „business as usual“ keine Option mehr ist; es braucht eine große Transformationen in landwirtschaftlichen […]

    Continue Reading...
  • Boden für nur noch 100 Ernten!

    April 15, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 16.51.08

    Nur um das Problem noch einmal deutlich vor Augen zu rücken: Da schreibt ein konventionelles Agrar-Magazin in England: The UK only has 100 harvests left in its soil due to intensive overfarming, a study has claimed. Und die UN setzt noch eins drauf: Only 60 Years of Farming Left If Soil Degradation Continues. Generating three […]

    Continue Reading...
  • Dramatisches Insektensterben: Rückgang um 80 Prozent in Teilen Deutschlands

    April 9, 2017 DSC_0070

    Der Artikel ist zwar schon ein Jahr alt. Aber deswegen nicht eine „Neuigkeit von gestern“, sondern ganz erschütternd aktuell. „In den letzten Jahren ist die Zahl der Fluginsekten in Teilen Deutschlands dramatisch zurückgegangen, in Nordrhein-Westfalen um alarmierende 80 Prozent.“

    Continue Reading...
  • Holistisches Weidemanagement in Europa? Aber ja!

    März 28, 2017 Screen Shot 2017-03-19 at 16.17.51

    Holistisches Weidemanagement à la Allan Savory wird von den Kritikern, wenn es denn überhaupt beachtet wird, meist abgetan auf die »verwundbaren« (brittle) Umgebungen, in denen Allan Savory diese Methode entwickelt hat. In den gemässigten Klimazonen gibt es kaum (bekannte) Beispiele dessen Umsetzung. Einziges mir gut bekanntes Beispiel ist sicher Joel Salatin. Auch Tom Chapman (von […]

    Continue Reading...
  • Hamburg könnte sich selbst ernähren

    März 7, 2017 hamburg-852855_1280

    Hamburg und Umland können sich theoretisch aus einem 100-Kilometer-Radius um die Hansestadt vollständig ökologisch ernähren. Das ist das Ergebnis der Masterarbeit von Sarah Joseph, die die Regionalwert AG Hamburg, die HafenCity Universität Hamburg und die Kühne Logistics University vorstellten. Voraussetzungen sind, dass 75 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen für Nahrungsmittelanbau genutzt werden und der Fleischkonsum sinkt. […]

    Continue Reading...
  • Zukunft Essen? Hier wächst sich was zusammen. Permakultur, Lehmann und REAL

    März 1, 2017 1309_lehmann_land

    Permakultur-Gärtner pflanzen Gemüse durcheinander – ohne Pestizide, aber auch mal mit Musikbeschallung. Spinner oder Visionäre? Ein interessanter Artikel der TAZ (hier als PDF) über Lehmann – Visionär, Praktiker und in Permakultur-Kreisen zurzeit eine heiss-diskutierte Größe, da seine Bio-Import-Handelsfirma an REAL Früchte mit dem Stempel „Permakultur“ verkauft. Foto

    Continue Reading...
  • Die Schublade. Ein sehr persönlicher Nachklang eines Referenten zum Symposium

    Februar 11, 2017 Screen Shot 2017-02-07 at 17.02.11

    Die Schublade: Ein schöner Beitrag – Nachtrag – von Michael Reber, der auf dem Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ einen Vortrag über sich und seinen Betrieb gehalten hat. Sehr bewegend, berührend, weil die Zuhörer spüren konnten, was ihn bewegt, was ihn verändert hat, wie er sich (nun) fühlt, womit er zu kämpfen hat (Struktur, sich selbst, andere […]

    Continue Reading...
  • Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“, 27.-29.1.2017, Schloss Tempelhof – Nachklang

    Februar 8, 2017 Symposium - 26

    Das Symposium ist vorbei. Und ich kann sagen: Es war super. Tolle Redner, tolle Präsentationen, tolle Themen, tolle Teilnehmer, tolle Organisation. Echt gut war’s. Wie sagte einer der Redner: Ganz großes Kino. Mehr dazu hier beim Hohenloher Tagblatt (hier als PDF). Und die Zusammenfassung von Ute Scheub und mir: Humus macht Leben, Leben macht Humus […]

    Continue Reading...
  • Der zerstörerische Traum vom Fortschritt. Niko Paech

    Februar 2, 2017 Screen Shot 2017-01-24 at 09.39.51

    Der kapitalistische Lebensstil ist verlockend, aber ein ökologisches Desaster. Die Digitalisierung verschlimmert die Lage. Ein Plädoyer für mehr Einfachheit und Würde. (Hier die PDF.)

    Continue Reading...
  • Climate scientist James Hansen: We aren’t doing nearly enough to slow climate change

    Dezember 7, 2016 high-water-392707_1280

    Ich bin ja in dem Sinne Klima-Skeptiker, als dass ich weder daran glaube dass „wir“ – die Staaten der Welt – das unternehmen werden, was versprochen wurde („nicht mehr als 2°C Klimaerwärmung, und besser noch unter 1.5°C“); ich glaube auch nicht daran dass selbst wenn „wir“ diesen gigantischen Schritt vorwärts stemmen würden, die 2°C nicht […]

    Continue Reading...
  • Bericht zum Klimaschutz: Uno warnt vor menschlicher Tragödie

    November 28, 2016 solarpark-1288842_1280

    Ein neuer Uno-Bericht zum Klimaschutz zeigt, wie viel die Staaten der Welt noch tun müssen, wenn sie ihre Ziele erreichen wollen – und wie schnell das passieren muss. Hier zum Artikel auf Spiegel-Online. Hier zur Publikation von UNEP.

    Continue Reading...
  • Flug nach San Francisco – fünf Quadratmeter Arktiseis weg

    November 25, 2016 Screen Shot 2016-11-25 at 08.15.40

    Ein Flug von Frankfurt nach San Francisco und zurück lässt fünf Quadratmeter Arktiseis verschwinden. Pro Passagier. Ein deutsch-amerikanisches Forscherduo macht jetzt diese genauso simple wie verstörende Rechnung auf. Hier zum Artikel auf Spiegel-Online. Hier zur wissenschaftlichen Publikation. Foto

    Continue Reading...
  • Gemeinschaft Schloss Tempelhof. Da, wo Arbeit und Freizeit verschwimmen

    November 5, 2016 Screen Shot 2016-10-21 at 11.29.35

    Artikel im Hohenloher Tagblatt: Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof wächst und wächst. Im Jahr 2012 fing alles an, mit 20 Leuten aus dem Raum München, die ihren Traum von einer kleinen Gemeinschaft leben wollten und selbigen mangels Grundstück schon fast aufgegeben hatten. Doch dann wurden sie zufällig in der Gemeinde Kreßberg fündig, weil jemand von ihnen […]

    Continue Reading...
  • Niko Paech: TTIP verkörpert eine Antithese zur Nachhaltigkeit

    November 2, 2016 Screen Shot 2016-10-21 at 11.20.15

    Neulich im Naturscheck: „Niko Paech war viele Jahre an der Universität Oldenburg als Gastprofessor im Lehrstuhl für Produktion und Umwelt tätig. Ab dem Wintersemester 2016/2017 wird er als Lehrbeauftragter der Universität Siegen den dort neu entstandenen Masterstudiengang »Plurale Ökonomik« unterstützen. Die klugen Gedanken des Umweltökonomen und Konsumforschers hatten wir im NATURSCHECK erstmals im Frühjahr 2013 […]

    Continue Reading...
  • Die Maximierung der Menschlichkeit

    Oktober 30, 2016 Screen Shot 2016-10-21 at 11.03.08

    Interessanter Artikel in Naturscheck: „Sina Trinkwalder studierte Politik und Betriebswirtschaft und war erfolgreich im Marketing tätig. 2010 wechselte sie die Seiten und gründete „manomama“, das erste textile Sozialunternehmen Deutschlands. In dieser Kleidermanufaktur werden von ehemals arbeitslosen Näher/innen innerhalb einer regionalen Wertschöpfungskette ökosoziale Bekleidung und Accessoires produziert. Für ihr ökologisches und soziales Engagement wurde Sina Trinkwalder […]

    Continue Reading...
  • Für Palmöl gibt es kaum umweltfreundliche Alternativen

    September 24, 2016 Screen Shot 2016-09-12 at 08.13.06

    Regenwald wird abgeholzt, um Platz für Palmölplantagen zu schaffen. Umweltfreundliche Alternativen sind rar, berichtet der WWF. Verbraucher können trotzdem etwas tun. (Spiegel). Hier der Link zur Studie Und interessante Zahlen: „In Deutschland werden nach der WWF-Studie jährlich rund 1,8 Millionen Tonnen Palmöl verbraucht. Davon gingen 41 Prozent in Biodiesel und 40 Prozent in Nahrungs- und […]

    Continue Reading...