Category Archives: Konsum

  • Erstmals Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben nachgewiesen

    Oktober 23, 2018

    War ja klar, dass das jetzt kommt: „Forscher haben winzige Kunststoffpartikel schon in etlichen Gewässern und in Böden entdeckt. Nun erstmals auch in Stuhlproben von Menschen.“ Mei, wie dumm kann Mensch sein?! Zuerst tausende von Chemikalien in die Umwelt bringen (ohne wirkliche ganzheitliche Untersuchungen dazu), um peu à peu zu erfahren dass die giftig sind. […]

    Continue Reading...
  • Doku: Die Öko-Rebellen vom Himalaya

    Oktober 22, 2018

    Nach dem Deutschen Bauernverband sind Bio-Lebensmittel zwar durchaus wünschenswert (naja) und auf dem Vormarsch (ja), aber können sicherlich (!) nicht (!!) die Bevölkerung ernähren. 100% Öko in Deutschland: ein klares Nein! Auf der anderen Seite des Kontinents gibt es da den kleinen Goliath, den indischen Bundesstatt Sikkim, der seit ein paar Jahren nun 100% Ökolandwirtschaft […]

    Continue Reading...
  • Warum es bei Lidl jetzt Edel-Bio gibt

    Oktober 21, 2018

    Keine auf der Hand liegende Kooperation, würde ich sagen: Lidl und Bioland. Discounter und überzeugter Bio-Verband. Bin gespannt wie das ausgeht – für das »hochpreisige« Biogut, für den Verband, für die Bioläden, für den Discounter. Aber die Diskussion ist ja seit ein paar Jahren in vollem Gange, und sorgt mit der Einführung von z.B. Demeter-Produkten […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Gemeinwohlbilanz für einen landwirtschaftlichen Betrieb. Harro Colshorn. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    Oktober 20, 2018

    Harro Colshorn führt eine Bioland-Gemüsegärtnerei in Bruckmühl, Lkr. Rosenheim, mit Hofladen und eigener Gemüse-Abo-Kiste. Er ist seit über 30 Jahren aktiv in der Verbandsarbeit bei Bioland und ist Initiator und langjähriger Koordinator der Gemeinwohl-Ökonomie in Bayern und im Vorstand des neugegründeten GWÖ Bayern e.V.. HINTERGRUND ZUM SYMPOSIUM Der Öko-Landwirtschaftsbetrieb Schloss Tempelhof war erneut Gastgeber des […]

    Continue Reading...
  • Doku: Unser Saatgut – Wir ernten was wir säen

    Oktober 16, 2018

    „Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind sie die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. In Wirklichkeit sind sie das Leben selbst. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 […]

    Continue Reading...
  • Doku: Gift aus dem Supermarkt

    Oktober 14, 2018

    Tja, wer es billig haben will (»Geiz ist geil«), der kann es nicht auch noch natürlich & gesund haben. Aber was da wirklich in den Supermärkten verkauft wird, was den »Nahrungsmitteln« so alles zugesetzt wird, wie sie hergestellt werden, wo die Zutaten herkommen, und wie diese wiederum gewonnen werden… Kein blasser Schimmer. Ein paar Anekdoten […]

    Continue Reading...
  • (Vor)Symposium „Permakultur und Wirtschaft“

    Oktober 12, 2018

    Leitfrage: Wie können Permakultur und Wirtschaft voneinander profitieren? Hintergrund: Wir erleben, dass bisheriges Wirtschaftsdenken an Grenzen stößt. Anregungen könnten aus der Permakultur kommen, deren Anhänger freilich auch dazulernen können – auch von der Wirtschaft. Daher wollen wir die Leitfrage oben für die kommenden Jahre präzisieren und konkretisieren. Das soll ein erster Erfolg des Symposiums im […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Platz für Vielfalt – Organsationsformen und Gemeinschaftskultur in der Solidarischen Landwirtschaft. Kirsten Grover. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    Oktober 10, 2018

    Kirsten Grover ist Diplom-Biologin, Bildungsarbeiterin im Bereich Landwirtschaft und Seminarleiterin in der Freien Ausbildung im Norden. Sie engagierte sich beim Aufbau und der Gestaltung des Netzwerk Solidarische Landwirtschaft und arbeitet dort seit 2016 als Beratungskoordinatorin für den Arbeitskreis Beratung, der sich der Gründungsberatung aber auch der Prozessbegleitung bestehender Solawis widmet. Ihr persönlicher Fokus liegt auf […]

    Continue Reading...
  • Doku: Leben ohne Ackergift – das unbeugsame Dorf im Vinschgau

    Oktober 4, 2018

    Nicht das letzte, sondern die erste Siedlung – à la Asterix & Obelix – die sich dem großen Reich, regiert von Bayer, Monsanto & Co, widersetzt: Mals. Im Vinschgau, Südtirol. So oder ähnlich sieht es aus, in der Gemeinde Mals, wo sich Menschen zusammen getan haben, um Widerstand zu leisten gegen den Einsatz von Pestiziden, […]

    Continue Reading...
  • 3. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“, 25.-27.1.2019, Schloss Tempelhof

    Oktober 2, 2018

    Voilà, das Programm steht für das 3. Symposium “Aufbauende Landwirtschaft” vom 25.-27.1.2019. Wir bieten wieder ein reichhaltiges Menu an, mit einigen köstlichen Gängen, sozusagen. Jens Petermann war bis 2007 konventioneller Landwirt und wurde aufgrund eines Erosionsschadens im eigenen Betrieb ein konventionell „Unkonventioneller“. Sepp Hägler, Mitbegründer der Interessensgemeinschaft Gesunder Boden, arbeite pfluglos und hat die Erfahrung […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Guter Boden gegen die Klimakrise. Über die regenerative Agrikultur am Schloss Tempelhof

    September 28, 2018

    Schön bebilderter Artikel im WERDE-Magazin über unsere landwirtschaftliche und gemeinschaftliche Arbeit am Schloss Tempelhof: „Auf unserem Boden wächst die Zukunft. Wir treten ihn mit Füßen und laugen ihn aus. Im Ökodorf Schloss Tempelhof unterstützt und schützt man ihn mit den Methoden der regenerativen Agrikultur.“ Ueber den Marktgarten, den Waldgarten, den Ackerbau; den Boden und dem […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Agrarökologie kann Europa ohne Pestizide in 2050 ernähren

    September 24, 2018

    Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass Europa sich pestizidfrei durch agrarökologische Ansätze selbst ernähren könnte, dabei Treibhausgasemissionen um 40% senken, Abhängigkeit von Importen deutlich senken und die Biodiversität steigern könnte. Die Ausgangsfrage war: „Was benötigen Europäer für eine gesunde und nachhaltige Nahrung und was sind die landwirtschaftlichen Methoden, die dies erreichen können?“. Was […]

    Continue Reading...
  • Doku: Welche Zukunft hat die Landwirtschaft?

    September 18, 2018
    Continue Reading...
  • Herbstmesse am Schloss Tempelhof – Lebenswerte Zukunft

    September 17, 2018

    In diesem Herbst ist unsere erste Herbstmesse „Lebenswerte Zukunft“ am 3. Oktober von 9-18 Uhr. Tempelhof ist zu einem lebendigen Biotop für zukunftsförderliches Handeln geworden, mit einer Vielfalt von praktischen Ansätzen und Ideen. Wir laden ein, in Schnupperworkshops, Vorträgen, Mitmachangeboten und Führungen daran Teil zu haben. Permakultur, Effektive Mikroorganismen, Freie Schule, Speisepilze züchten, Tiefenökologie, und […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Regenerative Hühnerhaltung: Von StartUps, „Chicken Tractors“ und der Biofleischbranche. Benedikt Wittmann. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    September 16, 2018

    Benedikt Wittmann gründete im März 2016 als Quereinsteiger, gemeinsam mit seinem Bruder und einem weiteren Gesellschafter, den Schickermooser Weidehof, einen ökologisch-regenerativen landwirtschaftlichen Betrieb. Hauptstandbein ist die Mast von Hähnchen und Hühnchen in mobiler Weidehaltung, ähnlich dem Polyface „Chicken-Tractor“-Modell, zur Direktvermarktung. Der Betrieb ist eingegliedert in einen größeren Bioland Milchvieh- und Ackerbaubetrieb und optimiert dessen Nährstoffkreislauf. […]

    Continue Reading...
  • (Vor)Symposium „Permakultur und Wirtschaft“

    September 13, 2018

    Leitfrage: Wie können Permakultur und Wirtschaft voneinander profitieren? Hintergrund: Wir erleben, dass bisheriges Wirtschaftsdenken an Grenzen stößt. Anregungen könnten aus der Permakultur kommen, deren Anhänger freilich auch dazulernen können – auch von der Wirtschaft. Daher wollen wir die Leitfrage oben für die kommenden Jahre präzisieren und konkretisieren. Das soll ein erster Erfolg des Symposiums im […]

    Continue Reading...
  • Doku: Hitze, Dürre, Futtermangel. Der Klimawandel und die deutschen Bauern

    September 12, 2018

    Ein extremes Jahr, mit denen sich die Bauern herum schlagen müssen. Inwieweit es ihr eigenes betriebliches Risiko ist, wenn nun dieses Jahr die Ernte schlecht (oder teilweise ganz) ausfällt, oder inwieweit der Staat – weil die Landwirtschaft »systemrelevant« ist – ihnen unter die Arme helfen muss, ist eine wesentliche Frage. Ein nicht ganz objektiver Bericht […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Landwirt Michael Reber „Es tut mir weh, wenn ich das sehe“

    September 10, 2018

    Ich mag ihn ja, den Michael Reber. Landwirt mit ~250 Hektar aus Schwäbisch-Hall. Versucht vieles ganz anders zu machen. Und obwohl eher bescheiden und zurück haltend, ist er ein echter Influencer (v.a. über Facebook) geworden. Seine Präsentation beim Symposium „Aufbauende Landwirtschaft 2017“ war wirklich bewegend. Hier ein Interview zu seiner Kommunikationsfreude, zur Landwirtschaft und der […]

    Continue Reading...
  • Der größte Mikroplastik-Verursacher sind Autoreifen

    September 5, 2018

    Mikroplastik kriegt zunehmend Aufmerksamkeit. Es wird immer klarer, dass es sich schon überall befindet – im Boden, im Wasser, selbst im Meersalz. Tja, der sorglose Umgang mit diesem so wunderbar verarbeitbaren und nutzbaren Stoff hat Konsequenzen. Mal schauen was da noch so auf uns zukommt. Nun hat eine Untersuchung vom Frauenhofer-Institut für Deutschland festgestellt, dass […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Dilemma der Klima-Warnungen: Wenn viel reden nur wenig hilft

    September 4, 2018

    Interessanter Artikel im Spiegel zum Thema Klimawandel und Kommunikation. Obwohl es genug Informationen gibt, und sich 97% der (amerikanischen) Wissenschaftler einig sind dass der Klimawandel da ist, gibt’s zwar regelmässig Aufschreie („Wir müssen was tun!“, siehe die große Dürre- bis Heißzeit-Diskussion der letzten Wochen), und doch fährt und fliegt der Durchschnittseuropäer fröhlich weiter: „Der Klimawandel […]

    Continue Reading...
  • Doku: Europas dreckige Ernte

    August 6, 2018

    Dass das billige Obst und Gemüse aus Spanien und Italien im Supermarkt ausbeuterische Gründe hat, ist ja schon teils bekannt. Die Doku „Europas dreckige Ernte“ schaut ganz bewußt und klar hinter die Fassade, nicht nur in Spanien (Almeria) – wohl die bekannteste Anbauregion für unser Gemüse. Dabei deckt der Film katastrophale Arbeitsbedingungen auf.

    Continue Reading...
  • Artikel: Gesündere Nahrung für Indien’s Bevölkerung würde gleichzeitig zu weniger CO2-Emissionen führen

    Juli 17, 2018

    Interessant: Viele Inder leiden unter Eisen, Protein, Zink und Vitamin-A Mangel, zurückzuführen auf eine schlechte Ernährung. Die Wissenschaftler kommen bei ihrer Untersuchung zu dem Schluss, dass bei gleichem Haushaltsbudget „diese Nährstoffmängel überwunden werden könnten, indem sie ihre Diäten in Richtung Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten und Blattgemüse und weg von Reis diversifizieren würden. Diese Veränderungen in der Ernährung […]

    Continue Reading...
  • Buch: Ein gutes Leben leben: Inspiration für Menschen auf der Suche. Helen und Scott Nearing

    Juli 13, 2018

    Absoluter Klassiker der Selbstversorger-Ich-steig-aus-und-führ-ein-schönes-Leben-Gattung. Beeindruckender, persönlicher Bericht von einem Paar, welches in der Großen Depression der 30er Jahre in den USA aus der Stadt auf’s Land zog, um dort ein anderes Leben zu führen. Klare Ziele vor Augen – Selbstversorgung, persönliche Weiterentwicklung, Zeit für sich -, aber auch eine klare Kalkulation und Einschätzung der Lebenssituation […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Permakultur-Planung für den landwirtschaftlichen Betrieb Schloss Tempelhof. Stefan Schwarzer. Symposium Aufbauende Landwirtschaft 2018

    Juli 11, 2018

    Stefan Schwarzer ist Physischer Geograf und Permakultur-Designer. Er arbeitet seit 2000 für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Genf, wo er sich mit globalen Umweltthemen beschäftigt. Die Verbindung globaler Interessen und Ziele mit lokalen Handlungen, vor allem in Form von einer aufbauenden Landwirtschaft in Anlehnung an die Permakultur, ist eines seiner Hauptanliegen. Er ist […]

    Continue Reading...
  • Crowd-Funding: Doku „It’s Your Legacy – The inconvenient truth BIG supermarkets don’t want​ you to know.“

    Juni 26, 2018

    Wo kommen unsere Lebensmittel eigentlich her? Aus dem Supermarkt? Nun ja… Was steckt dahinter, wie werden die denn produziert? Welche Macht haben die Supermärkte bei der Produktion der Lebensmittel, auf die Bauern? Können wir selbst (mit)bestimmen, wie gesunde Lebensmittel für uns angebaut werden? Eine vielversprechende Doku sucht noch finanzielle Unterstützung!

    Continue Reading...