One Responseso far.

  1. Peter sagt:

    „Weiter wie bisher“ ist keine Lösung, das sagten unabhängige Fachleute schon 2008 im Weltagrarbericht. Hören die Mitglieder der EU-Kommission zur Abwechslung mal auf die Fachleute?

    Fördermittel sollten vorrangig an ökologisch wirtschaftende Landwirtinnen und Landwirte gehen. Förderkriterien sollten z. B. angemessene Löhne u. gute Arbeitsbedingungen für Angestellte, Maßnahmen für Naturschutz, Bodenschutz und Wasserschutz und artgerechte Haltung von Vieh sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.