• Eine Schweiz für die Schweiz, nicht mehrere

    Screen Shot 2016-09-21 at 07.48.23

    Eine interessante Initiative in der Schweiz, die bald in die Abstimmung kommt. Zwar wird nicht damit gerechnet, dass die Schweizer Stimmbürger sie annehmen. Aber immerhin, der Weg wird klarer… „Die Übernutzung von natürlichen Ressourcen – zum Beispiel Wald, Ackerland oder Ozeane – zerstört die Lebensgrundlagen unserer Kinder und Grosskinder. Die Initiative für eine Grüne Wirtschaft fordert deshalb, dass die Schweiz bis 2050 nachhaltig wirtschaftet. Der «ökologische Fussabdruck» der Schweiz soll – auf die Weltbevölkerung hochgerechnet – eine Erde nicht überschreiten. Auch die EU und andere Länder haben sich ein solches Ziel gesetzt. Bundesrat und Parlament werden die Umsetzungsschritte definieren.“

    Posted on September 21, 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.