• Boden, Leben, Klima & Co – Interview in kraut&rüben

    Mai 14, 2018

    In der letzten Ausgabe der kraut&rüben gab’s ein Interview mit mir. Was ist denn »gesunder Boden«? Was haben Humus und Klimaveränderung miteinander zu tun? Wie können wir Humus im Boden aufbauen? Einfach hier dem Link folgen und am Ende des Artikels auf den Link zum Interview klicken.

    Continue Reading...
  • Doku: Der Weg des Fleisches. Von Glyphosat, Gen-Soja und kranken Schweinen

    Mai 12, 2018

    Deformierte Schweine, die mit Glyphosat gesprühten Gen-Sonja gefüttert werden. Kühe die sterben. Ernsthaft kranke, ja behinderte, Menschen in den Regionen, wo das Unkrautvernichtungsmittel in hohen Dosen eingesetzt wird. Puhh… Traurig, aber wahr. Die Doku „Der Weg des Fleisches“ zeigt vielleicht nur die schlimmsten Beispiele, gut heraus gepickt? Das kann ich nicht beurteilen, glaube aber dass […]

    Continue Reading...
  • Schloss Tempelhof multimedial, online und interaktiv

    Mai 10, 2018

    Interessantes Projekt der Hochschule für Multimediale Information und Kommunikation über Schloss Tempelhof. Viele Themen werden visualisiert, vertextet, vertont – Freie Schule, Landwirtschaft, Küche, Seminare, Gemeinschaft, Stiftung. Sehr ansprechend gemacht. Bravo!

    Continue Reading...
  • Präsentation: Über grüne Brücken zu einem zukunftsfähigen Ackerbau. Maximilian Henne. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    Mai 7, 2018

    Maximilian Henne ist gelernter und studierter Landwirt und CERES Ackerbauer des Jahres 2014. Henne verfolgt einen innovativen, pflanzenbaulich konsequenten Bewirtschaftungsansatz mit 100%iger Direktsaat. Er setzt neue Impulse für den Ackerbau durch das System „grün in grün“ als langfristiges Low-Input-System mit permanentem Zwischenfruchtanbau. HINTERGRUND ZUM SYMPOSIUM Der Öko-Landwirtschaftsbetrieb Schloss Tempelhof war erneut Gastgeber des Symposiums „Aufbauende […]

    Continue Reading...
  • 1. Mai-Fest am Schloss Tempelhof

    Mai 6, 2018

    Tempelhof lädt ein. Ein lange Tradition. Und trotzdem, irgendwie, insgeheim, die Frage, warum wir so einen Aufwand betreiben. Wirtschaftlich lohnen tut sich das Ganze nicht. Und es sind viele, viele Stunden an Ehrenamt die da rein gehen. Aber dann, wenn die Menschen kommen, sich informieren, bei der Schule, der Landwirtschaft, der Permakultur, der Stiftung ’ne […]

    Continue Reading...
  • Hohe Erträge bei insektizifreiem Raps

    Mai 5, 2018

    Das ist der richtige Weg: Verstehen, wie Boden(leben) und Pflanzen zusammen wirken und arbeiten. Und was ein reiches Bodenleben und eine ausgeglichene Versorgung an Nährstoffen für das Pflanzenwachstum leisten kann.Das Video zeigt Möglichkeiten, wie ein gesunder Raps und gute Ernten auch ohne Insektizide möglich sind. Schäden am Raps durch den Rapsglanzkäfer werden auf natürliche Weise […]

    Continue Reading...
  • Könnte die ökologische Landwirtschaft die Welt ernähren? Mit welchen Konsequenzen?

    Mai 2, 2018

    Ob das die richtige Fragestellung ist, die die Wissenschaftler in ihrer Modellierung untersucht haben (leider nur im Abstract öffentlich zugänglich), möchte ich direkt mal in Zweifel ziehen. Denn die grundsätzliche Aussage könnte man, à la Felix zu Löwenstein, so formulieren: „Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr“. Aber gut, lassen wir uns mal […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung. Jana Epperlein. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    April 29, 2018

    HINTERGRUND ZUM SYMPOSIUM Der Öko-Landwirtschaftsbetrieb Schloss Tempelhof war erneut Gastgeber des Symposiums „Aufbauende Landwirtschaft – Boden wieder gut machen. Methoden einer regenerativen Agrarkultur“ vom 26.-28. Januar 2018 in Kreßberg. Im Mittelpunkt standen praktische Methoden einer Ressourcen-aufbauenden Landwirtschaft. Referent*innen wie Monika Sobotik, Wolfgang Palme und Martin Wiethaler gaben einen Ein- und Überblick über ihre Erfahrungen zu […]

    Continue Reading...
  • Doku: Die Fleischpanscher. frontal 21

    April 27, 2018

    Argghhh… Tja, wer sein Steak oder Bauchspeck bei Aldi und Co für 1,29€ haben will… Industriell hergestellte Fleisch- und Wurstwaren können mit Proteinen aus Schlachtabfällen gepanscht, gestreckt und gefärbt werden, ohne dass dies bei Lebensmittelkontrollen auffällt, zeigen Frontal 21-Recherchen. Ein krankes System, unsere Gesellschaft, in welcher solche Dinge sich entwickeln können. Leute, kauft Bio!

    Continue Reading...
  • Plastik verdreckt die Arktis

    April 26, 2018

    Plastik überall, im Boden, im Trinkwasser, im Ozean, nun auch in der Arktis. Wen wundert’s? Und dass dieses Plastik natürlich auch Wirkungen auf Fische hat, und zu geringerer Nahrungsaufnahme und zu Wachstum führt, scheint leicht nachvollziehbar. Mensch, was machst du?!

    Continue Reading...
  • Wir bauen eine neue Schule. Freie Schule für Entfaltung Schloss Tempelhof

    April 25, 2018

    Jetzt ist es endlich soweit. Nach zwei Jahren Planung gab es vorgestern den ersten Spatenstich zu unserem Schulneubau. Die »Freie Schule für Entfaltung Schloss Tempelhof« will sich erweitern, vergrößern, und übernimmt unsere Gemeinschaftskantine und die Turnhalle, baut diese teilweise um, und stellt noch ein schönes neues Gebäude daneben, welches auch als Verbindung zwischen »Lernen im […]

    Continue Reading...
  • Lichtblicke aus dem Waldgarten

    April 23, 2018

    Wow, beeindruckend, was sich in ein paar Tagen in der Natur tut. Es spriesst, dass man gar nicht mehr hinter her kommt. Ganz besonders freue ich mich auf den grünen Spargel, der nun erst mal keinen Frost abgekommen hat wie letztes Jahr, und nicht von den Schnecken, die sich bisher nicht haben blicken lassen, angeknabbert […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Ein Weltbild für Bodenfruchtbarkeit. Urs Mauk. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    April 21, 2018

    Urs Mauk hat eine Ausbildung als Gemüsegärtner und einen Bachelor der ökologischen Agrarwissenschaft. Zudem Weiterbildungen im Bereich Kompostierung, Soil Food Web (Bodennahrungsnetz), Holistic Management, Key- Line Design und Permakultur. Seit zwei Jahren arbeitet er als einer der Betriebsleiter in der Gärtnerei der Lebensgemeinschaft Schloss Tempelhof. Neben der Produktion von Gemüse für die Gemeinschaft liegt sein […]

    Continue Reading...
  • Artikel: Ein paar Gedanken zu Massentierhaltung

    April 19, 2018

    Das Wort Massentierhaltung ist »bei uns Ökos« schnell mal im Munde. Aber wenn man dann mal genauer hinschaut und fragt, was bedeutet denn Massentierhaltung für dich? Sind das 20, 50, 100 oder 1000 Kühe/Schweine/… in einem Stall, dann wird’s schon wieder etwas schwieriger. Klar, die ganz großen Anlagen mit 200.000 Hühnern wird man schwerlich als […]

    Continue Reading...
  • Doku: Mit Glyphosat und Gen-Saat – Wie Bayer mit Monsanto die Landwirtschaft verändern will

    April 17, 2018

    Es soll die größte Fusion der deutschen Wirtschaftsgeschichte werden: Bayer aus Leverkusen will den US-Konzern Monsanto übernehmen, der den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat herstellt. Auf dem Weg zur Fusion lauern große Risiken. Interessante Doku zu den Gründen, Vorstellungen, Möglichkeiten, Risiken dieser Fusion.

    Continue Reading...
  • Blühstreifen reduzieren Schädlinge

    April 15, 2018

    Die biologische Schädlingskontrolle ist eine Möglichkeit, zur ökologischen Intensivierung der Landwirtschaft beizutragen: Blühstreifen können natürliche Gegenspieler von landwirtschaftlichen Schädlingen fördern. Das hilft mit, den Schädlingsbefall und somit Schäden an den Nutzpflanzen zu verringern sowie Pflanzenschutzmittel-Einsätze zu vermeiden. Gezielt auf die Bedürfnisse von Nützlingen ausgerichtete Blühstreifen könnten ein praktikables Werkzeug für die Praxis darstellen, um die […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Energieflüsse, Landschaft & Landwirtschaft. Burkhard Kayser. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    April 13, 2018

    Burkhard Kayser ist freiberuflicher Berater für nachhaltige Landnutzung, Agroforstsysteme und Permakultur-Designer. Er arbeitet seit 1988 praktisch und konzeptionell an Themen zur aufbauenden Landwirtschaft, die er in anschaulicher Form in Beratungen, Planungen und Fortbildungen vermittelt. www.kayser.bio HINTERGRUND ZUM SYMPOSIUM Der Öko-Landwirtschaftsbetrieb Schloss Tempelhof war erneut Gastgeber des Symposiums „Aufbauende Landwirtschaft – Boden wieder gut machen. Methoden […]

    Continue Reading...
  • SRI-Methode: Indischer Bauer knackt mit pestizidfreier Anbaumethode Ernte-Weltrekord

    April 11, 2018

    „Das System of Rice Intensification (SRI) bricht mit einigen ehernen Regeln des Nassreisanbaus: Die Setzlinge werden bereits nach 8-12 Tagen statt nach einem Monat ausgepflanzt und zwar einzeln in einem weiten Abstand von 25 Zentimetern statt in Büscheln auf engem Raum. So konkurrieren sie nicht um Nährstoffe, Raum und Sonne, entwickeln kräftigere Wurzeln und mehr […]

    Continue Reading...
  • Doku: Der Irrsinn mit der Gülle

    April 9, 2018

    „Jährlich 200 Millionen Liter Gülle sind ein Ergebnis der Massentierhaltung. Die seit vergangenem Sommer geltende Düngeverordnung verbietet, die Gülle einfach auf die Felder zu kippen – Deutschland ist im Gülle-Notstand. „Der Irrsinn mit der Gülle“ ist am Sonntag, 18. März 2018, 16.30 Uhr, das Thema bei „planet e.“ im ZDF. Filmautor Torsten Mehltretter sieht sich […]

    Continue Reading...
  • Seminar: Market Garden Basis- & Fortgeschrittenenkurse in der Gärtnerei Schloss Tempelhof

    April 7, 2018

    Wollt ihr lernen wie man ein Market Garden aufbaut und auf kleinster Fläche hohe Erträge und gute Qualität erzielt? In unseren Tageskursen möchten wir euch einen Ein- & Überblick in die Arbeitsweise für unsere kompakte Gemüseproduktion ermöglichen. Ihr werdet praktische Eindrücke vor Ort und theoretischen Input mit nach Hause nehmen, wie ihr mit einfachen Techniken […]

    Continue Reading...
  • Präsentation: Aufbauende Landwirtschaft. Boden wieder gut machen. Stefan Schwarzer. Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ 2018

    April 5, 2018

    Stefan Schwarzer ist Physischer Geograf und Permakultur-Designer. Er arbeitet seit 2000 für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Genf, wo er sich mit globalen Umweltthemen beschäftigt. Die Verbindung globaler Interessen und Ziele mit lokalen Handlungen, vor allem in Form von einer aufbauenden Landwirtschaft in Anlehnung an die Permakultur, ist eines seiner Hauptanliegen. Er ist […]

    Continue Reading...
  • Deutscher Bauernverband – Situationsbericht 2017/18

    April 2, 2018

    Trends und Fakten zur Landwirtschaft, direkt vom Deutschen Bauernverband: Der Situationsbericht 2017/2018. Ein kompaktes Buch mit 200 Seiten und geschätzt 600 Grafiken und Tabellen. Wer wissen will, wie sich das Einkommen der Landwirte verändert hat, wie die Rindermasthaltung zurück gegangen ist, die Emissionen der Landwirtschaft sich verändert haben, was die Konsumenten für landwirtschaftliche Produkte bezahlen […]

    Continue Reading...
  • Der kritische Agrarbericht 2018

    März 31, 2018

    „Der kritische Agrarbericht“ wird seit 1993 alljährlich vom AgrarBündnis e.V. herausgegeben, einem Zusammenschluss von derzeit 25 Verbänden der bäuerlichen und ökologischen Landwirtschaft, des Umwelt- und Naturschutzes, des Tierschutzes, der Entwicklungszusammenarbeit sowie der Kirchen. „Der kritische Agrarbericht“ dokumentiert die ganze thematische Breite der agrapolitischen Debatte eines Jahres vor dem Hintergrund der europäischen und weltweiten Entwicklung. Jetzt […]

    Continue Reading...
  • Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“. Ein Radiointerview

    März 29, 2018

    Podcast zum Symposium: Ende Januar haben sich im Schloss Tempelhof, Kreßberg, zahlreiche Praktiker und Interessierte zum Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ getroffen. Vorträge informierten etwa über Low-Energy-Gemüseanbau, Bodenaufbau im Gewächshaus oder die Funktion von Pilzen im Boden. Daneben waren eine Führung über den landwirtschaftlich-gärtnerischen Betrieb Tempelhof, aber auch der Austausch mit und unter Fachmännern Teil des Programms. […]

    Continue Reading...
  • Last Exit Biobauer: Statt 2.500 Hektar Glyphosat, 30 Hektar Bio

    März 27, 2018

    Beeindruckender Artikel in der TAZ: Statt 2.500 Hektar Gensoja & Glyphosat, Bankenabhängigkeit, Finanz- und Produktionsirrsinn, kommt die Wende. 30 Hektar Bioanbau. Eine krasse Wende, wie es scheint nicht nur zum Wohle des Bodens, des Ackers, der Pflanzen, sondern auch für die Familie. Wow!

    Continue Reading...