lichtverschmutzung

Licht aus für die Umwelt

Licht aus für die Umwelt

Lichtverschmutzung ist eine Umweltbelastung – und sollte auch so behandelt werden. Das fordert eine britisch-französische Forschergruppe in einer neuen Untersuchung. Die Auswirkungen auf die Tierwelt sind immens.

„Die Auswirkungen wurden überall gefunden – bei Mikroben, Wirbellosen, Tieren und Pflanzen“, so Gaston im „Guardian„. „Wir müssen anfangen, über Beleuchtung so nachzudenken, wie wir über andere große Systembelastungen wie den Klimawandel denken“.

»Die Auswirkungen in der Tierwelt sind vielfältig. Nagetiere, die hauptsächlich nachts auf Nahrungssuche gehen, waren durch das Fehlen der nächtlichen Dunkelheit für eine kürzere Zeit aktiv. Dagegen begannen Vögel früher am Tag zu singen und nach Würmern zu suchen. Für andere Tiere wurde künstliches Licht gar zur tödlichen Falle, etwa bei frisch geschlüpften Meeresschildkröten, die statt in den Ozean fälschlicherweise ins Landesinnere laufen – und dort leichte Beute für Räuber sind.«

Quelle: SpiegelOnline

Posted by Stefan in Artikel, Natur, Tiere, 0 comments