• Eine Obstbaum-Lebensgesellschaft entsteht

    Basierend auf dem Ansatz der positiven Beziehungen haben wir eine kleine Obstbaum-Lebensgesellschaft kreiert. Um einen frisch gepflanzten Pflaumenbaum herum, haben wir verschiedene Kräuter und Büsche gepflanzt. Diese können Insekten anziehen, die bei der Bestäubung helfen; („schädigende“) Insekten, die dann lieber zu den Sträuchern und Kräutern, als zum Obstbaum gehen. Sie können mit den Wurzeln den Boden vorbereiten, in welchen dann die Wurzeln des Baumes leichter eindringen können. Sie können den Boden bereichern, düngen. Im Norden werden eher Büsche gesetzt, im Süden können neben Kräutern in einem dritten Ring auch Salate und anderes Gemüse gepflanzt werden.

    Posted on Januar 2, 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.