demokratie

Doku: Trump und der Staatsstreich der Konzerne

Freie Gesellschaft und Demokratie? Was heisst das in einem Staate (sei es der USA, wie in diesem Falle, oder auch bei uns in Deutschland), wenn das Geld die Macht hat? Wer lenkt und bestimmt denn die politischen Entscheidungen? Vordergründig scheinen es die Politiker zu sein, die wir gewählt haben (naja, oft nur die Parteien dazu). Hintergründig sind viele dieser gewählten Repräsentanten entweder selbst so stark in die Wirtschaft verwickelt, dass Eigeninteressen der größte Antrieb zu sein scheint, und nicht »das Wohle des Volkes«, oder sie derart von den Wirtschaftsvertretern beeinflusst werden, richtungsweisende (d.h. wirtschaftsfreundliche) Entscheidungen zu fällen, dass jene wiederum ruhig und gelassen im Hintergrund bleiben können. Dass dies nicht erst seit Trump der Fall – wie diese Doku zeigt – sondern seit vielen Jahrzehnten (und wohl auch Jahrhunderten) so abläuft (siehe diverse Sendungen von »Die Anstalt« zu diesem Thema), wird mehr und mehr deutlich.

Posted by Stefan in Doku, Wirtschaft, 0 comments

Arbeitswelt ohne Chefs

Screen Shot 2015-04-16 at 08.37.59wtmk

Alternative Firmenmodelle im Fokus: „Heute Abend werden in Zürich die «Great Place To Work Awards» vergeben für die beliebtesten Arbeit-geber der Schweiz. Unter den Preisträgern ist die St. Galler IT-Firma Umantis. Das Unternehmen ist demokratisch organisiert, die Chefs werden vom Personal gewählt. Braucht es überhaupt noch Chefs in Unternehmen?“

Dazu auch interessant ein Artikel im Spiegel:
Mindestlohn für alle Angestellten: US-Firmenchef verzichtet auf Millionengehalt. Dan Price hat in seinem Unternehmen einen Mindestlohn eingeführt: Künftig bekommt jeder Angestellte 70.000 Dollar im Jahr. Sein eigenes Gehalt senkte der 30-Jährige ebenfalls erheblich.

Auch dazu passend der Vortag von Ricardo Semler.

Posted by Stefan in Doku, Soziale Permakultur, Wirtschaft, 0 comments