glyphosat

Der Kampf einer kleinen Gemeinde gegen Pestizide

Interessanter Greenpeace-Artikel: »Mals in Südtirol hat den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft verboten – und wird seitdem mit Drohungen und Klagen überzogen. Das Beispiel zeigt, was auch in der aktuellen Diskussion über Glyphosat in Europa deutlich wird: Der Einsatz von Pestiziden ist nicht nur ein Frage der Gesundheit und des Umweltschutzes.«

Posted by Stefan in Artikel, Doku, Landwirtschaft, Wirtschaft, 0 comments

Tatort Wiese: Pestizide und das Ende unserer Insekten

Interessanter Artikel von Anke Sparmann zum Insektensterben in der GEO: „In Gärten und auf Feldern vollzieht sich ein Massensterben: Die Bestäuber verenden, Bienen, Käfer und Schmetterlinge, auf die unsere Nahrungspflanzen angewiesen sind. Als Täter unter schwerem Verdacht: Pestizide namens Neonicotinoide. Warum wurden sie überhaupt zugelassen? Warum sind sie nicht längst verboten? Ein Bericht über die Mühen, Unheil zu verhindern“

Foto

Posted by Stefan in Artikel, Landwirtschaft, Natur, Technik, Tiere, 0 comments

Molkerei »Berchtesgadener Land« verbietet Glyphosat

Super Sache: „Als erste Großmolkerei in Deutschland verbieten die Milchwerke Berchtesgadener Land ihren Milchlieferanten den Einsatz des umstrittenen Pestizids Glyphosat. Die Maßnahme hat der Aufsichtsrat einstimmig getroffen. Der Aufsichtsrat folgte damit einem Vorschlag des Vorstands und der Geschäftsführung der Genossenschaft.“

Posted by Stefan in Landwirtschaft, Natur, 0 comments

Glyphosat-Anschlag auf Biobauern in Mals (Pestizid-freie Gemeinde)

Aegidius_Wellenzohn-737x470

Mei, soweit sind wir schon. Landwirtschaftsterror: Angriff auf den Pestizid-freie-Geminde-Mals-Mitstreiter und Biobauern Ägidius Wellenzohn. Seine Bio-Apfelanlagen wurden letzte Woche nächtlich mit Glyphosat (bekanntester Handelsname: RoundUp) zwangsbehandelt und damit schwer geschädigt. Ein riesiger materieller Schaden; über die Jahre hinaus. Denn seit 30 Jahren hat Wellenzohn diese Bioanlagen aufgebaut. Durch diesen Chemie-Angriff sind seine Anlagen auf mindestens drei Jahre hinaus auch nicht Bio-zertifizierbar. (Quelle)

Posted by Stefan in Landwirtschaft, Wirtschaft, 0 comments

Neonikotinoide: Pestizide bedrohen Wildbienen und Schmetterlinge

Screen Shot 2016-08-18 at 21.46.57

Ach, auch dies ist nicht wirklich was Neues. Es erinnert mich an Themen wie Sauren Regen, Ozonloch, Tabak und Global Klimaveränderung: Mit aller Macht, mit Geld, Intrigen, korrumpierten Politikern, großzügig bezahlten Wissenschaftlern werden längst zu fast 100% bewiesene Sachlagen solange widerlegt, angezweifelt, durch den Dreck gezogen, Gegenteiliges behauptet bis dann doch alles so auf dem Tisch liegt, dass die Entscheidungsträger nicht mehr anders können, als Gesetze zu erlassen – gegen die Goliaths… Klimaerwärmung gestern, Neonikotinoide & Bienen heute: „Die Zahl der Wildbienen und Schmetterlinge geht stark zurück. Nun verdichten sich die Hinweise, dass bestimmte Pflanzenschutzmittel, sogenannte Neonikotinoide, die wichtigen Bestäuber gefährden. […] Bei Wildbienenarten, die sich vorrangig von mit Neonikotinoiden behandeltem Raps ernährten, schrumpften die Populationen dreimal stärker als bei jenen Arten, die andere, nicht behandelte Pflanzen bevorzugten. Bei fünf der untersuchten Wildbienenarten könne man sogar davon ausgehen, dass der Einsatz der Mittel 20 Prozent der lokalen Populationen vernichtet habe.“

Posted by Stefan in Artikel, Landwirtschaft, Natur, Tiere, 0 comments

Doku: Der Bienenretter

Screen Shot 2016-06-01 at 23.21.20wtmk

Das weltweite Bienensterben macht Bio-Imker Mirko aus Mecklenburg-Vorpommern große Sorgen. Er sagt Monokulturen, Parasiten und Pestizidbelastung den Kampf an. Eine interessante Doku…

Posted by Stefan in Doku, Garten, Landwirtschaft, Natur, Tiere, 0 comments

Bald in Apotheken: Glyphosat-Tests

Screen Shot 2016-06-05 at 21.24.54wtmk

Demnächst in Ihrer Apotheke: Ein Glyphosat-Test um Ihren Urin zu testen. Zu Nebenwirkungen und Risiken fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker… Naja, nicht ganz witzig, leider. Vielleicht eine gute Aktion, die Apotheke zusammen mit dem BUND, solche Tests verfügbar zu machen, wenn auch nicht billig (~80€). Vielleicht gibt’s doch was zum Nachdenken, wenn ein Jeder dieses Mittelchen bei sich entdeckt. Denn das steht ja kaum ausser Frage. Aber, wie schon Paracelsus sagte: Die Dosis macht dass ein Ding Gift ist. Und da sind wir dann beim Thema Grenzwerte – ein ganz heisses Eisen…

Posted by Stefan in Konsum, Landwirtschaft, Technik, Wirtschaft, 0 comments

Doku: Das stille Gift – Wenn Pestizide krank machen – Glyphosat

Screen Shot 2013-08-06 at 20.36.45thmb

„Wir kommen alle ständig in Berührung damit: Auf unseren Feldern, in unseren Vorgärten und inzwischen auch in unserem Essen: 15.000 Tonnen des Pestizids Glyphosat werden jedes Jahr in Deutschland eingesetzt. Der Wirkstoff ist ein Standard-Unkrautvernichter und wird in der Landwirtschaft, genauso wie von Hobby-Gärtnern und auf Kinderspielplätzen eingesetzt. Dabei steht Glyphosat seit Jahrzehnten im Verdacht giftig für den Menschen zu sein. Missbildungen bei Neugeborenen und Krebserkrankungen werden in immer neuen wissenschaftlichen Studien in Zusammenhang mit dem Wirkstoff gebracht. Hinzu kommt: Das Mittel ist längst in unserer Nahrungskette angekommen und damit in unseren Körpern. Jüngste noch unveröffentlichte Studien zeigen: 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung in Deutschland tragen Glyphosat in sich.“ (ZDF)

Posted by Stefan in Doku, Landwirtschaft, Technik, Wirtschaft, 0 comments