hierarchie

Die Angst der Machteliten vor dem Volk, Prof. Rainer Mausfeld

Was ist dran an der »Angst der Machteliten vor dem Volk«? Stimmt es, dass die Machteliten alles tun, vieles davon im Hintergrund, so dass das Volk es nicht mit bekommt, um ihre Macht zu sichern und den Bürgen eine homöopathische Dosis »Demokratie« anzubieten, um diese zufrieden zu stellen? Werden ThinkTanks und Stiftungen von reichen Männern und Frauen im Hintergrund finanziert, um das Wissen der Reichen zu stärken und damit das System zu stärken? Es klingt deutlich, was der Herr Mausfeld da sagt. Aber es klingt auch etwas hetzerisch und ideologisch. Was meint ihr?

Posted by Stefan in Gemeinsam Leben, Podcast, Präsentation, Wirtschaft, 1 comment

Arbeitswelt ohne Chefs

Screen Shot 2015-04-16 at 08.37.59wtmk

Alternative Firmenmodelle im Fokus: „Heute Abend werden in Zürich die «Great Place To Work Awards» vergeben für die beliebtesten Arbeit-geber der Schweiz. Unter den Preisträgern ist die St. Galler IT-Firma Umantis. Das Unternehmen ist demokratisch organisiert, die Chefs werden vom Personal gewählt. Braucht es überhaupt noch Chefs in Unternehmen?“

Dazu auch interessant ein Artikel im Spiegel:
Mindestlohn für alle Angestellten: US-Firmenchef verzichtet auf Millionengehalt. Dan Price hat in seinem Unternehmen einen Mindestlohn eingeführt: Künftig bekommt jeder Angestellte 70.000 Dollar im Jahr. Sein eigenes Gehalt senkte der 30-Jährige ebenfalls erheblich.

Auch dazu passend der Vortag von Ricardo Semler.

Posted by Stefan in Doku, Soziale Permakultur, Wirtschaft, 0 comments