Tag Archives: doku

  • Doku: Fast Fashion. Plastikmüll statt Mode – ersticken wir in Billig-Altkleidern?

    März 19, 2020

    Wenn Mode zum Problem wird: Weil die Fashion-Industrie immer schnelllebiger wird und dabei auch immer billiger werden muss, wird immer mehr billiges Plastik mit in die Kleidung eingearbeitet, um schlechte und damit billige Baumwollqualität auszugleichen. Und da die Kleidung so billig ist, kann man sie ja auch schnell mal auswechseln. Ein Geschenk für Kleidersammlungen? Ganz im Gegenteil, da die Qualität zunehmend abnimmt. Wer will das Zeug überhaupt noch haben? Recycling ist quasi unmöglich. Beim Waschen […]

    Continue Reading...
  • Doku: Die Rückkehr der Biber

    März 16, 2020

    Biber, Gestalter der Landschaft. Feind der Landwirtschaft. Aber so wichtig für viele Biotope. Wir haben ihn fast ausgerottet und beäugen sein Zurück kommen in unsere Landschaften mit zwiespältigen Gefühlen. Sind wir bereit ein Teil der landwirtschaftliche genutzten Flächen wieder der Natur, dem Biber, zurück zu geben? Dass er wertvolle Biotope bauen und Wasser zurück halten halten? Eine interessante Doku zu einem der größten Landschaftsgestalter.

    Continue Reading...
  • Doku: Unser Boden, unser Erbe

    März 10, 2020

    Der Boden der uns trägt, der Boden der uns nährt. Doch wie gehen wir mit ihm um? Dieser Frage geht Marc Uhlig in seiner Doku »Unser Boden, unser Erbe« hinterher. Ein ruhiger, unaufgeregter Film, der weniger Antworten liefert als Fragen stellt. Uns ins Bewusstsein bringt, was nicht so deutlich ins Auge springt. Sollten wir uns mit dem Boden – und damit mit den etablierten landwirtschaftlichen Praktiken, aber auch unserem Einkaufs- und Konsumverhalten – beschäftigen? Ist […]

    Continue Reading...
  • Doku: „Fliegende Flüsse“ – der Amazonas, der sich selbst den Regen macht

    März 5, 2020

    Boden, Vegetation und Klima: Wie ja schon beim Artikel über Walter Jehne geschrieben, ist der Wasserkreislauf ein sehr faszinierendes Thema, welches hohe Komplexität und bewundernswerte Entdeckungen bereithält. »„Fliegende Flüsse“ werden die Feuchtigkeitsströme genannt, die aus dem Amazonas-Regenwald aufsteigen und Brasilien bis in den Süden des Landes mit Regen versorgen, ebenso wie Paraguay, Uruguay und Argentinien. Dieses Naturphänomen ist bedroht, wenn immer mehr Regenwald gerodet wird. Versteppt der Urwald, versiegen die „Fliegenden Flüsse“, mit weitreichenden Folgen […]

    Continue Reading...
  • Doku: Im Königreich der Pilze

    Februar 26, 2020

    Eine faszinierende Doku zu den Pilzen. Diese sind so weit verbreitet, und so wichtig für alles Leben auf der Erde. Als Zersetzer, als Nährstofflieferanten, aber auch für die Menschen, da sie Substanzen produzieren, die entscheidend für unser Überleben sind.

    Continue Reading...
  • Doku: Brötchen – Macht uns die industrielle Fertigung krank?

    Januar 27, 2020

    Plusminus: »Brötchen aus Backshop oder Supermarkt sind beliebt. Doch darin stecken viele Zusatzstoffe und Enzyme. Manche müssen nicht mal angegeben werden. Dass viele Backwaren schlecht vertragen, liegt auch an den Zusatzstoffen.«

    Continue Reading...
  • Doku: Bioschutz statt Ackergift. Wie Würmer unsere Ernten retten

    Januar 24, 2020

    Der Verzicht auf giftige Insektizide – z.B. den Neonikotinoiden gegen den Maiswurzelbohrer – wäre einfach umsetzbar. Z.B. durch die Nutzung von Nematoden, Fadenwürmern, die die Larve des Maiswurzelbohrers angreifen. Die erstaunlichen und erschreckenden Ergebnisse der Forschungsreise in dieser Doku zeigen auf, wie fahrlässig die Regierung letzten Endes mit der Zulassung dieser (und anderer) Gifte umgeht. Und wie stark das ganze System der Zulassungsforschung ziemlich perfekt auf eine Partei zugeschnitten ist: Auf die Firmen, die diese […]

    Continue Reading...
  • Doku: Sand – Die neue Umweltzeitbombe

    Januar 10, 2020

    Sand – da springt uns direkt mediterrane Bilder oder Südseeinseln in den Kopf. Unendlich, unerschöpflich, paradiesisch. Jedoch, die Realität sieht anders aus: Wir benötigen für den Bau von Gebäuden, Strassen und Brücken gigantische Mengen Sand. Denn Beton ist v.a. eins: Sand. Eigentlich ist Sand wohl derzeitig die wichtigste Ressource weltweit. Und dann doch irgendwie endlich. Und auch hier plündern wir Menschen, was das Zeug hält: Vor allem von Stränden (teilweise in Nacht-und-Nebel-Aktionen) und von intakten […]

    Continue Reading...
  • Doku: Ackerkräuter – Verkannte Kostbarkeiten

    Dezember 22, 2019

    Sie verschwindet zunehmend, unsere »Ackerbegleitflora«. Jene Pflanzen, mit dem Ackerbau mit- und zugewandert sind, die nicht nur Nahrung für Insekten und Vögel sind, sondern auch – viele von ihnen – essbar für uns, mit wertvollen Inhaltsstoffen. Oft sind die Äcker mittlerweile »rein«, aufgrund der Nutzung von Glyphosat und anderen Herbiziden, was, wie Untersuchungen zeigen, zu einem Problem für die Tiere wird. Der Schwund von Insekten und Vögeln ist eben auch auf diese direkte Konsequenz der […]

    Continue Reading...
  • Doku: Gift auf dem Acker: Geht es auch ohne?

    Dezember 18, 2019

    In der konventionellen Landwirtschaft läuft ohne Pestizide fast nichts. Jedes Jahr bringen die Landwirte in Deutschland auf einem Hektar Fläche durchschnittlich etwa neun Kilogramm Pestizide aus. Aber mittlerweile haben Ackergifte wie Glyphosat einen schlechten Ruf. Zu Recht? Ein kleiner Einblick in die verschiedenen Wirtschaftsweisen und was sonst noch so damit zusammen hängt.

    Continue Reading...
  • Doku: Die Erdzerstörer: Sind wir Menschen die Bösen?

    Dezember 3, 2019

    (Die Doku scheint nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Sehr schade!) Mit der Erfindung der Dampfmaschine fing es an. Mit revolutionärer Rasanz machte sich der Mensch die Erde Untertan. Eine Erfindung jagte die nächste, eine Technologie toppte die andere. Für mehr Komfort. Mehr Konsum. Mehr Wohlstand. Und die Erde? Wie lange hält sie den Menschen noch aus? Ein kompromissloser Blick auf die vergangenen 200 Jahre des Industriekapitalismus, welcher noch einmal deutlich vor Augen führt, warum […]

    Continue Reading...
  • Doku: Unser Bauch – Die wunderbare Welt des Mikrobioms

    November 27, 2019

    Spannende Doku zu Bakterienleben in unserem Darm – und wie die Geburt, unser Essen, unsere Nahrung diese beeinflusst. Und damit unsere Psyche und unsere Gesundheit. Ziemlich beeindruckend. Mir kommt immer mehr das Bild vor Augen, dass es sich mit der derzeitigen Landwirtschaft und dem Bodenleben genauso verhält, wie mit unserer Ernährung und dem Darmleben: Es verarmt, es stirbt, es verschwindet mehr und mehr. Und dass dies zwei Seiten der gleichen Medaille sind – das eine […]

    Continue Reading...
  • Doku: Eine überschätzte Spezies

    November 14, 2019

    Der Mensch, die Krone der Schöpfung? Hier eine kleine Doku, die so verschiedene Aspekte in ein anderes Licht setzt. Auch wenn dabei durchaus auch Äpfel mit Birnen verglichen werden – unsere Einzigartigkeit mal etwas ins Verhältnis zu setzen, zurück zu stutzen, das finde ich schon gut. Das Bärtierchen z.B. kann Temperaturen von -270 bis +150 °C ohne Probleme ab, hält einen tausend fach so hohen Druck aus wie wir, trotz Röntgenstrahlung und sogar dem Vakuum […]

    Continue Reading...
  • Doku: From the ground up – Ganzheitliches Weidemanagement in Australien

    Oktober 14, 2019

    Bauern auf der ganzen Welt (?) berichten von unglaublichen Erfolgen – nur die Wissenschaft scheint es (kaum) be-/nachweisen zu können. Schaut diese kurze Doku mal an. Sprechen die Bilder (s.o.) nicht für sich?! Das ganzheitliche Weidemanagement zeigt beeindruckende Ergebnisse, und dies schon nach kurzer Anwendungszeit. Mit dem Verständnis von »Wasser in der Landschaft« (P.A. Yeoamns Keyline-Design), der Symbiose von Weidetieren und Gräsern, dem Boden und Bodenleben – »da geht was!«.

    Continue Reading...
  • Doku: Permakultur-Dokumentation – Wie es begann

    September 12, 2019

    Eine Dokumentation über die Anfänge der Permakultur in Australien ist am Entstehen. Wie hat es angefangen? Wie war David Holmgren dran beteiligt, und wie Bill Mollison? Was war der Auslöser? Hier ein interessanter Einblick von David Holmgren, wie er ursprünglich zu dieser Idee kam – und was der Einfluß von Bill Mollison war. Die Fertigestellung des Films wird über Crwodfunding finanziert.

    Continue Reading...
  • Doku: Unsere große kleine Farm. — Prädikat: Besonders wertvoll!

    Juli 12, 2019

    Gestern die Doku »Unsere große kleine Farm« gesehen – über ein Paar was aus der Stadt auszog um eine heruntergekommene Farm wieder lebendig zu machen. Wow, ich bin total berührt und begeistert! Neben wundervollen Naturaufnahmen (der Hauptdarsteller ist Naturfilmer) präsentieren Molly und John ihren faszinierenden Weg hin zum Verständnis von natürlichen Zusammenhängen und zur Regeneration einer Landschaft. Wie schnell sie (im kalifornischen Klima) es schaffen konnten, die Lebendigkeit und Fruchtbarkeit wieder in ein ausgestorbenes Stück […]

    Continue Reading...
  • Landwirtschaft in Südamerika – groß, größer, noch größer

    Juli 12, 2019

    Puhh… Gerade höchst aktuell: Mit dem Mercosur-Abkommen zwischen der EU und Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay droht den europäischen Landwirten die Konkurrenz aus Südamerika, wo die »industrielle Landwirtschaft« noch einmal ganz andere Dimensionen erreicht hat. Eine interessante Doku (hier der Trailer) – wohl mehr für Traktor- und Technik-Fans gemacht – zeigt diesen gigantischen Landbau deutlich auf.

    Continue Reading...
  • Umweltfreundliche Landwirtschaft? So blockiert die Agrarlobby Reformen

    Juli 4, 2019
    Continue Reading...
  • Dorfkinder: Lea, am Schloss Tempelhof

    Juni 30, 2019

    Kleiner Filmbeitrag zum Thema: Dorfkinder. »Aufgewachsen ist Lea in Frankfurt, gewählt hat die Gärtnerin das Land. In Schloss Tempelhof in Baden-Württemberg lebt und arbeitet sie solidarisch. Ein Kontrast zur lauten und anonymen Großstadt.«

    Continue Reading...
  • Doku: Unsere große kleine Farm

    Juni 12, 2019

    Lange träumten die Großstadt-Bewohner Molly und John Chester nur davon, bis sie eines Tages ihren Traum wahr machten: Hals über Kopf ziehen sie auf eine Farm in den kalifornischen Hügeln, wo sie nicht nur 80 Hektar Land mit über 10.000 Obstbäumen bewirtschaften, sondern sich auch um viele verschiedene Tiere kümmern. Und dabei versuchen vieles (alles?) anders zu machen, als andere.

    Continue Reading...